Skip to content Skip to footer
Person, die bei Unterlagen fragt "Need help?", "Hilfe benötigt?"

Die Pflicht zur E-Rechnung kommt

E-Rechnungspflicht ab 01.01.2025 Das im politischen Berlin noch immer heiß diskutierte Wachstumschancengesetz soll der deutschen Wirtschaft auf die Sprünge helfen, verlangt ihr zugleich auch einiges ab. Mit der Pflicht zur Einführung der E-Rechnung im B2B-Bereich ab dem 01.01.2025* muss eine Rechnung in einem zugelassenen elektronischen Format empfangen werden können. Wir informieren Sie heute und in…
Modernes Bürohaus mit bunter Fassade

Wie gründet man eine Einkaufsgemeinschaft?

Grundsätzlich sei erwähnt, dass es keine vordefinierte Musterherangehensweise für die Gründung einer Einkaufsgemeinschaft gibt und diese in diversen Branchen möglich ist. Aus der rechtlichen Perspektive muss dennoch sichergestellt werden, dass geltende Vorschriften und Gesetze eingehalten werden. Je nach Größe und Umfang der Einkaufsgemeinschaft ist es nötig, dass entsprechende Lizenzen oder Genehmigungen eingeholt werden. Hierfür empfiehlt…
Menschen, die Ihre Finger verbinden

Das Zusammenwirken zwischen Zentralregulierung und Factoring

Ein Forderungsausfall kann ganze Existenzen bedrohen. Gleichzeitig wird der Margendruck für die Unternehmen immer höher. Zentralregulierung und Factoring sind Instrumente, die zum einen den Forderungsausfall absichern und zum anderen die Verhandlungspositionen der Unternehmen gegenüber Lieferanten und Abnehmern stärken. Durch den Beitritt zu einem Einkaufsverband in Verbindung mit der Zentralregulierung können bessere Konditionen bei den Lieferanten…
Knoten in blau

Leistungsbestandteile einer Zentralregulierung

1 Ausgangslage Einkaufsgemeinschaften unterstützen ihre Mitglieder bei der Warenbeschaffung. Dies erfolgt u. a. dadurch, dass Bezugsquellen für die Mitglieder durch den Abschluss von Rahmenvereinbarungen mit Lieferanten geöffnet und gesichert werden. Den Lieferanten öffnen sich mit Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit der Einkaufsgemeinschaft Absatzpotentiale, da die Einkaufsgemeinschaft typischerweise ihren Mitgliedern empfiehlt, bevorzugt bei den Lieferanten einzukaufen, die…
Auseinandersetzung des Aufsichtsrates mit der Regulatorik in der Zentralregulierung

Zentralregulierung aus Sicht eines Aufsichtsrates einer Verbundgruppe

Eine der Haupteinnahmequellen vieler Einkaufsverbände in Deutschland ist die Zentralregulierung (ZR) oder Zentralfakturierung (ZF). Hier werden zum Teil Überschüsse für die Anschlusshäuser der Verbundgruppe erwirtschaftet und/oder aus den Überschüssen werden die Kosten der Verbandszentrale gedeckt. Als Aufsichtsrat einer Verbundgruppe, egal in welcher Rechtsform, sollte ich mich mit dem Thema ZR/ZF, auch aus Haftungsgründen, auseinandersetzen. Die…

Login