Skip to content Skip to footer
Auseinandersetzung des Aufsichtsrates mit der Regulatorik in der Zentralregulierung

Zentralregulierung aus Sicht eines Aufsichtsrates einer Verbundgruppe

Eine der Haupteinnahmequellen vieler Einkaufsverbände in Deutschland ist die Zentralregulierung (ZR) oder Zentralfakturierung (ZF). Hier werden zum Teil Überschüsse für die Anschlusshäuser der Verbundgruppe erwirtschaftet und/oder aus den Überschüssen werden die Kosten der Verbandszentrale gedeckt. Als Aufsichtsrat einer Verbundgruppe, egal in welcher Rechtsform, sollte ich mich mit dem Thema ZR/ZF, auch aus Haftungsgründen, auseinandersetzen. Die…
Zentrallager einer Einkaufsgemeinschaft und Verbundgruppe

Zentrallager bei einer Einkaufsgemeinschaft

1. Ausgangslage Viele Einkaufsgemeinschaften unterhalten ein Zentrallager, um die Warenverfügbarkeit für die Mitglieder mengenmäßig und/oder zeitlich sicherzustellen. Das Zentrallager beschafft Waren von Lieferanten und lagert diese typischerweise ein. Die Mitglieder bestellen bei dem Zentrallager, die Auslieferungen erfolgen i. d. R. direkt vom Zentrallager an die Mitglieder, entweder über einen eigenen Fuhrpark, Logistikdienstleister bzw. eine Spedition. Insofern…
Münzen und Kartoffel im Gleichgewicht über Taschenrechner

Hebung von Potenzialen im Kreditorenmanagement

Im Rahmen des Kreditorenmanagements großer Unternehmen treten immer wieder Doppel-, Falsch- oder Mehrfachzahlungen an Lieferanten auf. Diese Zahlungen werden häufig nicht identifiziert und führen letztlich dem Unternehmen einen Schaden zu. Darüber hinaus werden möglicherweise mit Lieferanten vereinbarte Konditionen nicht korrekt berücksichtigt, so dass es zu Abrechnungs- und auch Währungsdifferenzen zu Ungunsten der Unternehmen kommen kann.…

Login