Skip to content Skip to footer

Die Pflicht zur E-Rechnung kommt

E-Rechnungspflicht ab 01.01.2025

Das im politischen Berlin noch immer heiß diskutierte Wachstumschancengesetz soll der deutschen Wirtschaft auf die Sprünge helfen, verlangt ihr zugleich auch einiges ab. Mit der Pflicht zur Einführung der E-Rechnung im B2B-Bereich ab dem 01.01.2025* muss eine Rechnung in einem zugelassenen elektronischen Format empfangen werden können.

Wir informieren Sie heute und in Zukunft gerne über die aktuellen Neuigkeiten zur elektronischen Rechnung (E-Rechnung).

*Der Bundesrat spricht sich derzeit dafür aus, die Einführung der elektronischen Rechnung um zwei Jahre zu verschieben.

Was ist eine E-Rechnung?

Eine Rechnung, die in einem (zugelassenen) elektronischen strukturierten Format ausgestellt, übermittelt und empfangen wird. Somit entspricht eine PDF-Rechnung dann nicht mehr den Anforderungen an eine E-Rechnung.

Welche Formate sind – stand heute – zugelassene Formate?

ZUGFeRD und XRechnung.

Was ist mit den bisherigen EDI-Formaten (z.B. EDIFACT D96A/D01B bzw. TXML)?

Der Bundesrat hält es für erforderlich, dass bereits etablierte elektronische Rechnungsformate (eventuell mit Anpassungen) weiterhin genutzt werden können. Das Bundesfinanzministerium arbeitet hier nach massiven Einsprüchen aus den Interessensverbänden aktuell an einer Lösung.

Welche Übergangsfristen sind vorgesehen?

Eine Rechnung kann…

E-Rechnung Übergangsfristen 2025-2027

Die Verpflichtung des Rechnungsempfängers, eine E-Rechnung entgegenzunehmen, bleibt erhalten.

Was sind die Vorteile der E-Rechnung?

✔ Optimierung der Rechnungsverarbeitung durch automatisiertes Einlesen der Rechnungsdaten
✔ Steigerung der Datenqualität durch verringerte Fehleranfälligkeit
✔ Schnellere Bearbeitung und pünktlichere Zahlung
✔ Einsparpotenziale im Rechnungsversand durch Einsparen von Papier und Porto
✔ Steigerung der Prozessqualität durch automatische Erstellung und Validierung von Rechnungen

Die E-Rechnungspflicht betrifft alle Geschäfte im B2B-Bereich!

Das Thema E-Rechnung betrifft alle Geschäfte im B2B-Bereich. Daher ist es für Sie umso wichtiger, sich frühzeitig mit der kommenden elektronischen Rechnungspflicht zu beschäftigen und die notwendigen Schritte und Anpassungen anzugehen.

Autor: Redaktion fintatio.de

Login